Zu den Produktinformationen springen
1 von 3

samenfestes Bio-Saatgut

Kokosziegel

7 Gesamtbewertungen

Regulärer Preis
€5,99
Regulärer Preis
Verkaufspreis
€5,99
inkl. MwSt.

Wenn du Kokoserde noch nicht kennst, ist es höchste Zeit, dich mit ihr bekannt zu machen. Ein abgebildeter Kokosziegel ergibt 8 Liter Erde. Du fragst dich wie das geht? Die Erde entfaltet ihr gesamtes Volumen erst, wenn sie mit Wasser gemischt wird. Sie kann daher ideal in einer Box aufgelöst und gelagert werden. Wenn du also keine Lust mehr hast, deine Erde aufwändig zu transportieren, dann wirst du Kokoserde lieben. Sie ist zu 100% natürlich, perfekt zum Anbau geeignet und aufgrund ihrer Größe deutlich kompakter als klassische Erdsäcke.

Unsere planet-friendly Materialien

- Unsere Saatgutsorten sind biozertifiziert (DE-ÖKO-006) und samenfest.

- Die Verpackung besteht aus Graspapier und beinhaltet Heu aus Deutschland.

- Erde und Töpfe sind aus 100% Kokosfaser, ein Abfallprodukt der Industrie.

Unser durchdachter Versand

- Ab 50€ Bestellwert zahlst du keine Versandkosten.

- Wir versenden kleinere Packete mit der deutschen Post.

- Größere Sendungen werden klimaneutral mit DHL versendet.

Problemlose Aufbewahrung

Saatgut ist etwa drei Jahre haltbar. Danach kannst du die Samen immer noch verwenden, sie verlieren aber nach und nach ihre Keimfähigkeit. Um die Keimfähigkeit möglichst lange zu bewahren, lagere dein Saatgut kühl und dunkel, bspw. in einem Schrank. Unsere Verpackung ist extra dafür ausgelegt, indem sie wiederverschließbar und das Graspapier lichtundurchlässig ist.

  • Beeilen Sie sich, nur noch 5 Artikel auf Lager!
Ziegel für 8l Kokoserde mit SeedMe Aufschrift, auf einem Holzbrett
Ziegel für Kokoserde frontal gezeigt auf einem Holzbrett

Beschreibung

Wenn du Kokoserde noch nicht kennst, ist es höchste Zeit, dich mit ihr bekannt zu machen. Ein abgebildeter Kokosziegel ergibt 8 Liter Erde. Du fragst dich wie das geht? Die Erde entfaltet ihr gesamtes Volumen erst, wenn sie mit Wasser gemischt wird. Sie kann daher ideal in einer Box aufgelöst und gelagert werden. Wenn du also keine Lust mehr hast, deine Erde aufwändig zu transportieren, dann wirst du Kokoserde lieben. Sie ist zu 100% natürlich, perfekt zum Anbau geeignet und aufgrund ihrer Größe deutlich kompakter als klassische Erdsäcke.

Was ist Kokoerde?

Unsere “Erde” besteht genau genommen aus Kokosfasern. Diese sind ein Abfallprodukt der Kokosindustrie und werden aus der Rinde von Kokosnussschalen gewonnen. Erst seit einigen Jahren werden die Fasern weiterverwendet, vorher wurden sie einfach verbrannt. Sie sind ein nachwachsender Rohstoff und völlig biologisch abbaubar. Um zu vermeiden, dass Schädlinge mit der Erde zu den Pflanzen gelangen, wird Kokoserde meist sterilisiert. Das bedeutet, dass sie einmal erhitzt wird, damit alle Eier, Larven und Tiere abgetötet werden. Im Anschluss werden die Fasern dann getrocknet, gepresst und transportiert.

Warum Kokos statt Torf?

Kokosfasern gelten als nachhaltige Alternative zu torfhaltiger Blumenerde. Denn der Torfabbau ist extrem schädlich für die Umwelt. Durch die Trockenlegung von Mooren werden zum einen Lebensräume zerstört und zum anderen wird das dort gespeicherte CO2 freigesetzt. Gleichzeitig ist Torf eine endliche Ressource, also ein Stoff der nur in begrenzter Menge zur Verfügung steht. Selbst die Bundesregierung hat im Jahr 2019 festgelegt, dass “Die Torfreduktionsstrategie […] im Freizeitgartenbau in den kommenden sechs bis acht Jahren zu einem nahezu vollständigen Verzicht auf Torf führen [soll][…]” (Quelle: Klimaschutzprogramm 2030 der Bundesregierung zur Umsetzung des Klimaschutzplans 2050 Fassung 2019, S.134).

Für welche Pflanzen eignet sich Kokoserde?

Da die Kokosfasern sehr wenig Nährstoffe enthalten, kannst du sie sehr gut aus Aussaat- und Anzuchtserde nutzen. Die jungen Pflanzen kommen mit gedüngter Erde schlecht klar, auch wenn das erstmal paradox klingt. Aber haben die Keimlinge zu viele Nährstoffe zur Verfügung, wird die Wachstumsenergie in das Höhenwachstum gesteckt und die Wurzelbildung bleibt auf der Strecke. Kräftige Wurzeln sind aber extrem wichtig, damit die Pflanze nach dem Umtopfen die Nährstoffe aus dem Boden aufnehmen kann. Für entwickelte bzw. ausgewachsene Pflanzen eignet sich Kokoserde nur bedingt. Denn diese benötigen einen nährstoffreichen Boden, den Kokosfasern nicht liefern können. Wenn du dich also dafür entscheidest, deine Pflanzen trotzdem in Kososfasern zu pflanzen, musst du sie zusätzlich düngen. Du kannst aber auch Kokoserde mit klassischer (am besten trotzdem torffreier) Erde mischen. So hast du die positiven Eigenschaften der Kokoserde und den Nährstoffgehalt der Pflanzenerde in deinem Boden vereint.

Darum ist SeedMe eine gute Wahl...

  • Premiumsaatgut OHNE Gentechnik

    Unser Saatgut ist 100% bio & samenfest, was es dir ermöglicht gesunde Pflanzen anzubauen.

  • Planet-Friendly & Fair

    Wir achten genau auf die Herkunft unseres Saatguts und produzieren regional in Handarbeit.

  • Für Pflanzenflüsterer und Kaktus-Killer

    Egal wie es um deinen grünen Daumen steht, im Grünen Daumen Guide findest du jede Hilfe, die du brauchst!

  • Wir sind da

    Es gibt Probleme mit dem Saatgut, deiner Bestellung oder du willst einfach mal "Hallo" sagen? Melde dich sehr gerne unter

    info@seed-me.de

"Wir setzen uns ein für faires Saatgut, 100% natürlich und mit frischem Look. Wir finden: Saatgut kann so viel mehr als einfach nur in der Erde oder in der hinteren Schrankecke verschwinden. Es soll zu einem Erlebnis für dich und zum Geschenk für deine Lieblingsmenschen werden."

Kundenbewertungen

Basiert auf 7 reviews teile uns deine Meinung mit

  •  

    Premiumsaatgut - Bio & Samenfest

    Saatgut so wie es früher mal war, ganz ohne Labor oder Gentechnik? Bei uns findest du davon eine große Vielfalt!

    Saatgut Shoppen
  •  

    Pflanzsets - Einfach & Nachhaltig

    Mehrere Sorten & Zubehör in liebevoll zusammengestellten Sets mit einzigartigem Design? Das gibts nur bei SeedMe!

    Pflanzsets Shoppen
  •  

    Zubehör - 100% Natürlich

    Erde ohne Torf, die kaum was wiegt? Töpfe, die dir das umtopfen ersparen, weil sie sich einfach selbst in der Erde auflösen?
    Wir haben Beides!

    Erde, Töpfe & Co. Shoppen